Projekt Detailansicht

Dimensionierung der Abhängung der "Weißen Haut" in der Elbphilharmonie

Bauherr
Auftraggeber bwp: Firma Peuckert

Architekt
HERZOG & DE MEURON
Höhler+Partner Architekten PartGmbB

System
Die einzigartige "Weiße Haut", die aus mehr als 10.000 "weißen", kleinteiligen GIFAtec-Platten besteht, soll für eine besondere Akustik im Großen Konzertsaal sorgen. Die geometrisch höchst anspruchsvollen Formen mit vielen Sonderfällen, wie Glasoberlichtern, hängenden Balkonen oder versteckten Wartungsstegen konnten in ein bau- und montierbares Tragwerk umgesetzt werden. bwp hat für die ausführende Firma Peuckert GmbH die statische Berechnung für die Unterkonstruktionen und Befestigungsvorrichtungen der Weißen Haut im Großen Konzertsaal erstellt.

Leistungen
Leistungen der Tragwerksplanung gemäß §§ 49 ff. HOAI, Leistungsphasen 3-4 für die weiße Haut, die Balkone, Wandverkleidungen und Reflektor des Großen Konzertsaales

Bauzeit: 12/2013–6/2016

Planungszeit: 5/2013–4/2016

Kategorie: Sport und Freizeiteinrichtungen


<< Zurück zur Übersicht aller Projekte