nächster >
< vorheriger
09.11.2018

Hirschgarten MK8 – Montage Stahlträger im 16.OG

Die Lastrückführung in die Fassadenebene des Sockelbereiches wird im Bereich der südlichen Auskragung über zwei Wandscheiben in Nord-Süd-Richtung erreicht. Diese besitzen bis zum 10. OG eine Stärke von 40 cm und vom 11.OG bis zum 16.OG eine Stärke von 30 cm. Zur Lastabtragung der Querauskragung sind zusätzlich je drei Stahlträger in Ost-West-Richtung in der Decke über dem 6. OG sowie bei der Dachdecke über dem 16.OG vorgesehen.

 

Die Montage der drei Stahlträger in der Dachdecke über dem 16.OG fand am 08.11.2018 statt. Die Stahlträger nehmen die Kräfte der Fassadenstützen auf und leiten diese in die Wandscheiben ein. Die Querschnitte werden nicht nach dem Kriterium der Tragfähigkeit ausgelegt, sondern mit dem Ziel die Verformungen gering zu halten. Daraus resultieren sehr große Querschnittsabmessungen.

 

bwp Burggraf + Reiminger Beratende Ingenieure GmbH bearbeitet die Leistungsphasen 1-6 und 8 der Tragwerksplanung gemäß §§ 49 ff. HOAI.